/ Lexikon / A - L

    A

    Air Mesh

    Besonders luftiges Synthetik-Gewebe, das dort eingesetzt wird, wo hohe Luftdurchlässigkeit wichtig ist.

    Air-Pulse-System

    Luftaustausch durch Pumpbewegungen im und am Schaft bewirkt ein besseres Klima im Schuh.

    Air Revolution by MEINDL

    Die Innovation für optimales Klima im Schuh und verbesserter Atmungsaktivität.

    Die komplette Lasche ist eine Kombination aus 3­D­Mesh und einem dauerhaft dämpfenden, retikulierten, gelochten Schwamm (1). Die­ser bewirkt das Pumpen. Um eine anatomische Ausformung zu erreichen, wird auf die Lasche ein Stabilisator aus Micro­Vlies (4) genäht. Zur Fixierung ist im Vorfuß­ und im Laschen­abschluss eine stark haf­tende Klette (3) integriert.

     

    Mehr Ventilation, mehr Pumpeffekt.

    Die Technologie der Air Revolution®-Linie konnte weiter verbessert werden. Noch dazu wurde eine auf die Funktion des Schuhs speziell abgestimmte Socke entwickelt, die das Air Revolution®-System perfektioniert.

    Die Lasche erhielt neu definierte Belüftungskanäle. Die Belüftungslöcher (2) sind groß, beidseitig und mit einem Meshmaterial (1) abgedeckt. Somit wird weder die Ventilation beeinträchtigt noch die Robustheit reduziert. Darüber hinaus sorgt eine Laschentaille dafür, dass sich die Lasche perfekt der Fußform anpasst. Ebenso innovativ sind die eingesetzten, retikulierten, grobporigen Schäume, die sich positiv auf die Anpassung auswirken.

    MEINDL Alpin

    Alpine Trek GTX

    • extrem leicht
    • hohe Formstabilität
    • innovatives Sohlenkonzept

     

    Anilinleder

    Anilinleder sind mit Anilinfarbstoffen im Bad durchgefärbte Leder. Es handelt sich um offenporige Glattleder ohne Pigmentschicht (Farbschicht) auf der Oberseite, die noch die natürliche Beschaffenheit des Hautmaterials erkennen lassen und in der Regel als sehr teure und wertvolle Leder gelten.

    B

    Bergrindleder

    Sehr strapazierfähiges Veloursleder, das ein spezielles Gerbverfahren durchläuft und stark wasserabweisend ist. Herstellung aus bester Rohware mit kompakter Faserstruktur- sehr hochwertig.

    MEINDL Best-Fit

    Damit Kinderfüße genügend Spielraum haben.

    Idealerweise ist der perfekt passende Kinderschuh im Zehenbereich um etwa 12 mm länger als der Kinderfuß. Unser herausnehmbares Best-Fit-Fußbett ermöglicht eine für Kinder sehr angenehme und vor allem optimale Anpassung des Schuhs an den Kinderfuß.

    MEINDL Alpin Sohlenkonzept

    Die stabilen aber dennoch extrem leichten Schuhe geben Trittsicherheit - selbst auf anspruchsvollen Touren. Perfekte Anpassung an das Gelände bei optimaler Stabilität im Schuh-Schaft zeichnen unsere Alpin-Modelle aus.

    • Manschette mit Wave-System
    • spezielles Schnürsystem
    • Einteiliger, asymetrisch geschnittener Gummigürtel
    • Durchgehend Microfaser-Material

    Brandsohle

    Den Oberschuh und die Sohle verbindet die Brandsohle. Der Kern, gerne auch Herzstück genannt (da er von aussen nicht sichtbar), eines jeden Schuhs. Im Idealfall besteht sie aus Leder, teilweise aus (günstigeren und leichter zu verarbeitenden) Lederfaserstoffen. Nicht zu empfehlen sind die bei billiger Massenware verwendeten Brandsohlen aus behandelter Pappe.

    Durch Kleben oder Zwicken (vernähen, klammern) werden die Schichten verbunden, das heißt der fertig gesteppte Schaft wird auf die Brandsohle gezwickt. Darauf kommt anschließend die Sohleneinheit (Zwischen- und Laufsohle). Die traditionelle, zwiegenähte Machart vernäht die Brandsohle und den Oberschuh mit doppeltem Zwirn.

    HANWAG Bunion-Leisten

    Der HANWAG Bunion-Leisten wurde speziell für Menschen mit einem Hallux Valgus (Schiefstand der Großzehe) entwickelt. Er bietet dem Grundgelenk der Großzehe wesentlich mehr Platz. LINK zum Produktvideo.

    C

    Chromfreies Leder

    Ohne Zugabe von Chromsalzen gegerbtes Leder, das keine Allergene (auf Chrombasis) enthält und besonders hautfreundlich ist. Wird als Futterleder verwendet. Auch für Allergiker geeignet.

    HANWAG Click-Clamp

    Wer seinen Schuh nicht an jeder Fußpartie gleich fest schnüren möchte, kann zu einem ziemlich simplen Trick greifen. Schuh zuerst an der Zehenpartie so fest schnüren, wie gewünscht. Dann einfach die Schnürsenkel einmal übereinander schlagen, so dass sich die Schnürung nicht mehr lösen kann. Die nächste Partie kann dann mit einer abweichenden Festigkeit geschnürt werden.

    Eine unterschiedlich feste Schnürung setzt man üblicherweise bergauf und bergab ein. Bergauf schnürt man nur die untere Hälfte des Schafts fest, damit die Ferse perfekt sitzt, während man das Oberteil etwas lockerer lässt, damit der Schaft nicht gegen das Schienbein drückt. Bergab hingegen schnürt man komplett fest, damit der Fuß nicht im Schuh nach vorne rutscht. Aus diesem Grund baut Hanwag bei festeren Berg- und Trekking-Stiefeln gleich einen Klemmhaken ein - CLICK CLAMP.

    MEINDL Comfort fit®

    Das Comfort fit® - Leistenkonzept in Kombination mit dem speziellen Fußbett bietet durch die breitere, spezielle Leistenform mehr Platz im Ballen und Zehenbereich, bei gleichzeitig gut sitzender Ferse.

    Das Comfort fit®-Fußbett besteht aus einer durchgehenden Korkbettung. Zur Korkbindung werden wenig Bindemittel verwendet und somit ist das Fußbett sehr feuchtigkeitsdurchlässig. Die Feuchtigkeit wird durch das integrierte Vlies aufgenommen und weitergeleitet.

    Cocona®

    Polyester-Fasern, bei denen während des Spinnvorgangs mikroskopisch klein gemahlene Aktivkohlepartikel von Kokosnüssen im Polymer verankert werden. Schnell trocknend, feuchtigkeitsregulierend, geruchshemmend und kühlend.

    Cordura®

    Markenname einer Kunstfaser von Invista / Dupont. HANWAG setzt ein leichtes, extrem scheuer- und reißfestes Gewebe aus texturierten Cordura® Polyamid 6.6 HT Fasern ein. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Cordura.

    Composole

    Die erste vollständig kompostierbare Laufsohle für Berg- und Trekkingschuhe; mit zwei verschiedenen Profilen für unterschiedliche Einsatzbereiche.

    D

    MEINDL DiGAfix®

    Original DiGAfix®-Technologie. Die flexible, druckfreie, diagonale Fixierung im Ristbereich – ermöglicht eine »umgriffige« Schnürung. Der Zug setzt an der richtigen Stelle an, der Haken sitzt höher und steht weniger nach außen, ein Verhaken wird verhindert. Für eine optimale Schnürung und Fixierung liegt beim DIGAfix® der Fixierungspunkt viel tiefer als der Tiefzughaken.

    E

    Einlegesohlen

    Siehe Fußbett

    HANWAG Elevated Brim

    Per Hand aufgezogener, umlaufender Geröllschutz; schützt das Obermaterial vor Abnutzung und stabilisiert die Schuhform.

    MEINDL Ergonomic-Fit-Technologie

    Der SChaft wird nach oben zum Schaftabschluss weicher. Die Stretchmaterialien in der Manschette verhindern Druck- und Scheuerstellen. Das neue, geschlossene Laschen- und Manschettensystem schützt den Fuß vor dem Eindringen von Nässe und Schmutz. Sie ergibt in Verbindung mit der Schnürung eine perfekte und spürbar angenehme Einheit.

    EVA

    gerne auch Moosgummie genannt. EVA Ethylenvinylacetat wird sehr gerne als hochwertiger Schaumstoff in Schuhbereich verwendet. Er kommt als Dämpfung im Sohlenaufbau zum Einsatz. Klare Vorteile sind die gute Isolierfähigkeit, das geringe Gewicht und die geschlossenen Zellen, die eine Wasseraufnahme verhindern. EVA ist elastisch, reiß- und rutschfest, zu den klaren Nachteilen gehört jedoch, dass es nicht komplett hitzebeständig ist und bei sehr hohen Temparaturen seine Form verliert.

    F

    Fußbett

    Bei unseren Wanderschuhen in der Regel lose, ist das Fußbett eine der Fußsohle nachgeformte, dünne Unterlage aus Filz, Leder, Kork oder ähnlichem, die in einen Schuh eingelegt wird. Hier spielt die Materialauswahl eine entscheidene Rolle. Je nach Material und Verwendungszweck kann die Dicke stark variieren, ebenso die Nachgiebigkeit, die Formstabilität und die Klimaeingenschaften.

    G

    Fjällräven G-1000

    Strapazierfähiges und vielseitiges Funktionsmaterial

    Ein bewährter Outdoor-Klassiker: G-1000 ist das selbstentwickelte strapazierfähige und anpassungsfähige Material von Fjällräven, mit dem du zu jeder Jahreszeit für jede Art von Abenteuer gewappnet bist. Das dichte Gewebe ist wind- und wasserabweisend und sehr robust, aber dennoch extrem atmungsaktiv und schnelltrocknend. Das macht es zu einem idealen Bekleidungsmaterial sowohl für den Outdoor-Gebrauch als auch für Fern- und Entdeckungsreisen in alle Winkel der Erde.

    G-1000 besteht aus einem Gemisch aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle, das mit einer dünnen Schicht Greenland Wax eingewachst ist. Das Wachs verleiht dem Material zusätzlichen Schutz vor Schmutz, Wind und Nässe und kann je nach Bedarf problemlos dicker aufgetragen oder ausgewaschen werden. Lies mehr dazu auf der Homepage von Fjällräven.

    Abgesehen von Wind und Wetter schützt G-1000 auch vor schädlichen Sonnenstrahlen und lästigen Insektenstichen. Es ist daher ideal, wenn du die Schönheit der Natur ohne Einschränkungen entdecken möchtest.

    Gerbung

    Der Gerbprouess macht aus Tierhäuten haltbares Leder. Dies geschieht durch mineralische, vegetabile, syntehtische oder gemischte Verfahren. Wir haben die Bestätigung all unserer Lieferanten, dass keine Chromsalze hierfür verwendet werden. Die Hersteller prüfen ihre Gerbereien nach strengen, westeuropäischen, ökologischen Richtlinien und kaufen nur in Europa ein. Einige Produkte liefern einen Herkunftsnachweis bis hin zum ursprünglichen Rind. Die Bio Linie von Hanwag geht noch einen Schritt weiter und verwendet nur Oberleder von Rindern aus biologischer Haltung, das 100 % chromfrei gegebt und antiallergen ist.

    Gezwickte Machart

    Am Beispiel der Firma Hanwag:

    Bei Hanwag fertigen wir (mit der Ausnahme von drei Kinderschuhen) sämtliche Modelle, die nicht nach alter Handwerkskunst zwiegenäht werden, in gezwickter Machart. Bei diesem handwerklich anspruchsvollen und aufwändigen Verfahren zieht der Schuster den Schaft über den Leisten nach unten über die Brandsohle und fixiert diesen, so dass eine Einheit entsteht. Anschließend werden Zwischen- und Laufsohle montiert.

    Die großen Vorteile des klebegezwickten Schuhwerks sind eine besondere Formbeständigkeit und Langlebigkeit bei der richtigen Pflege. Wir sind vermutlich der weltweit einzige Hersteller, der auch alle Halbschuhe zwickt. Der Nachteil des Klebezwickens ist sehr aufwändige Produktion, die den Schuh etwas teurer macht.

    Falls die Laufsohle verschlissen ist, kann der Schuh ohne Probleme neu besohlt werden. Das machen wir bei Hanwag in Vierkirchen selbst. Vielen Kunden nehmen diesen Service gerne in Anspruch, schließlich sind ihre Schuhe perfekt eingelaufen. Und häufig „kleben“ daran wunderbare Erinnerungen. Immer wieder erhalten wir Schuhe zur Wiederbesohlung, die schon Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Da blüht unser Handwerkerherz voller Stolz auf. Das ist Qualität.

    Ghilly Schnürung

    Flexible Ristschnürung durch leichtgängige Schlaufen; einfach zu schüren und zu öffnen.

    GORE-TEX®

    Oft gelesen, doch wissen wir eigentlich was es ist? Das sagt GORE-TEX® über sein Produkt:

    1. Es ist eine Membrane.

    Die GORE-TEX® Membrane ist das Herzstück aller GORE-TEX® Produkte. Ihre mikroporöse Struktur verleiht der GORE-TEX® Membrane ihre besondere Eigenschaften.

    2. Es ist ein Laminat

    Zur Herstellung eines GORE-TEX® Laminats wird eine GORE-TEX® Membrane mit einer leistungsfähigen Innenschicht und dem Obermaterial fest verbunden.

    3. Es ist eine Produkttechnologie

    GORE-TEX® Produkttechnologien bieten einmalige, auf die individuellen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnittene Lösungen für spezielle Aktivitäten und Klimabedingungen.

    4. Es ist ein Versprechen

    Wir geben auf alle Produkte, die mit GORE-TEX® Produkttechnologie hergestellt sind, das Versprechen GUARANTEED TO KEEP YOU DRY™.

    H

    Hybrid Crampon

    Geeignet für Hybrid-Steigeisen: auflage an der Ferse für Steigeisenmit Kipphebel-Bindung, aber mit Körbchen vorn (kein Frontbügel). Eignung: leichte Eistouren, Firnfelder, Gletscherquerungen, etc.

    Hydrolyse

    Polyurethan wird gerne als Auftrittsdämpfung in der Zwischensohle verwendet, da es gute Materialeigenschaften bei sehr geringem Gewicht hat. Leider ist dieses Material nicht formbeständig und unterliegt einem Alterungsprozess. Je nach Nutzung- wobei hier erfahrungsgemäß der Prozess umgekehrt verläuft und eine geringe Nutzung den Prozess eher beschleunigt- versprödet der Dämpfungskeil in einem Zeitraum von sieben bis zehn Jahren von innen nach aussen. Daher lässt sich die so genannte Hydrolyse erst in ihrem Endstadium erkennen. Prüfen Sie ältere, selten genutzte Wanderschuhe daher vor jeder Tour, indem sie mit dem Fingernagel diese Zwischenschicht leicht einritzen. Sollte der Auflösungsprozess begonnen haben, zerbröselt das Material.

    Ist der Schuh ansonsten in einem guten Zustand lohnt sich der Weg zum Fachhändler, denn viele Wanderschuhe lassen sich neu besohlen! Die Hersteller bieten diesen Service über ihre Vertriebspartner an, die sie gerne beraten und Ihnen ein Angebot machen.

    I

    MEINDL Identity

    Bei den Modellen dieser Serie gibt Meindl einen detaillierten Herkunftsnachweis des verwendeten Oberleders. Damit schafft  Meindl mit Schuhen aus der Identity-Serie eine lückenlose Transparenz – angefangen auf der Almwiese, auf der die Rinder weiden und leben, über die Gerberei, die das Leder in Deutschland nachweislich umweltschonend gerbt, bis hin zur Produktion der Schuhe. Weitere Informationen im Web.

    Insulated

    Spezielle Kälteisolierung im Schaft und Sohlenbereich.

    J

    Juchtenleder

    Juchtenleder kommt ursprünglich aus Russland zu uns nach Deutschland und wird aus der Haut von Rindern gewonnen. Die pflanzliche Gerbung mit Weiden- oder Pappelrinde, sowie die anschließende Behandlung mit Birkenteeröl erzeugt einen ungewöhnlichen Geruch, hat aber einige ausgezeichnete Eigenschaften. Das Leder ist sehr fest, dicht und wird durch die Herstellung extrem geschmeidig, wasserfest und wehrt sogar Insektenangriffe effektiv ab!

    K

    Kork

    Kork wird auch heute noch traditionell aus der Korkeiche gewonnen und ist ein Naturrohstoff mit hervorragenden Eigenschaften. Kork ist hydrophob, sehr elastisch, wäremdämmend und schwer entflammbar. Viele Bakterien haben keine Chance auf Kork, gleichzeitig dämpft es den Tritt ab und hat eine gute Stabilität.

    L

    Laminat

    Basisdefinition: Laminate sind zwei (oder mehr) flächig verklebte Schichten. Für den Bekleidungsbereich sind damit Membranen gemeint, die unter Wärmeeinwirkung auf das Außenmaterial aufgebracht (und damit verklebt) wurden. Je hochwertiger Membran, Außenmaterial und Klebstoff, desto atmungsaktiver und langlebiger sind die Produkte. Bekanntestes Laminat ist Gore-Tex, das im Inneren des Schuhs vernäht wird, ein anderes System hat Outdry, das von aussen und somit auch das Obermaterial schützt. Es gibt aber auch eigene Produkte verschiedener Hersteller.

    Laufsohle

    Die Laufsohle ist der direkte Kontakt zum Boden, daher ist sie auch am stärksten beansprucht und muss den Anforderungen an den Untergrund gerecht werden. Je nachdem, wohin Ihre Wege sie führen, ist die Beschaffenheit der Laufsohle von besonderer Bedeutung. Marktführer in der Herstellung ist Vibram, der mit den Wanderschuh-Herstellern zusammenarbeitet und der Kategorie entsprechende Sohlen anbietet.

    Lederfutter

    Sehr angenehmer Tragekomfort durch schnelle Feuchtigkeitsaufnahme und für ein natürliches Tragegefühl. Guter Sitz, der besonders von empfindlichen Füßen besser angenommen wird als Textilfutter. Trocknet langsamer als Synthetikfutter, daher weniger für Touren in Nässeregionen geeignet.

    Leisten

    Ein Schuh hat ab Werk immer eine eigene Form: Diese wird durch den Leisten bestimmt. Ein Leisten ist eine Art „künstlicher Fuß“. Er besteht aus massivem Holz oder Kunststoff und über diesen wird der Schuh geschustert. Wenn die verwendeten Leisten aber so gar nicht der eigenen Fußform entsprechen, wird einem der Schuh nie passen und auch qualvolle Wanderkilometer werden daran nichts ändern, ebenso die Größe, denn die bestimmt lediglich die Länge des Schuhs, nicht die Passform. Alle Modelle werden je nach Kategorie und Anwendungsbereich über die speziell gefertigten und optimierten Leisten geschustert – und zwar für die allermeisten Schuhe getrennt nach Damen- und Herrenmodell. Tipp: Männer mit sehr schmalen Füßen sollten mal die Damen-Version probieren.

    Lightweight

    Besonders leichtgewichtiger Schaft- und Sohlenaufbau.

    Lorica

    Robustes, aber zugleich weiches und flexibles Mikrofaser-Funktionsmaterial, eine Art Kunstleder mit glatter und leicht zu reinigender Oberfläche. Wird vor allem an Stellen eingesetzt, wo viel Flex erforderlich ist (Beugezonen).